Über mich

Als hochsensibler Mensch geboren war ich schon früh sensibilisiert für und interessiert an allen möglichen Stimmungen von Menschen, Tieren und Umgebungen. Mir wurde immer wieder nachgesagt, dass ich mich mal in den Dienst des Menschen stellen werde und das tue ich heute mit Empathie und Herzblut. Vieles durfte ich aus dem Psychologiestudium und der Ausbildung zur eidgenössisch anerkannten Psychotherapeutin mitnehmen, doch am meisten habe ich aus meinem eigenen Leben und von den Patienten, die ich bisher begleiten durfte, gelernt.

Neben meinen Aus- und Weiterbildungen und meinen beruflichen Erfahrungen als Psychotherapeutin habe ich im Yoga eine wunderbare Ergänzung zu meiner Arbeit gefunden. In meiner Praxis erschaffe ich einen Raum, in welchem von den Schätzen der Psychotherapie sowie des Yoga profitiert werden kann, sei dies im Einzel- oder Gruppensetting.

Ergänzend zu meiner Tätigkeit als Psychotherapeutin unterrichte ich an der Berner Fachhochschule im Departement Gesundheit und erfreue mich dieses wunderbaren Ausgleichs. Zudem verbringe ich gerne Zeit in der Natur beim Wandern, Joggen oder Treibenlassen in der Aare oder geniesse den Ausdruck über Tanz (Tango), Yoga oder Singen und Schreiben.

Ich lebe gemeinsam mit meinem Partner und unserem stolzen sowie knuddligen Kater Vincent Van Gogh in Bern.